Zum Hauptinhalt springen
Christoph Artschwager, Neu im Team der Spiekermann & CO AG

Neu im Team der Spiekermann & CO AG

Seit 01.01.2022 ist Christoph Artschwager als weiterer Vermögensbetreuer mit an Bord in Osnabrück. Wir sprachen mit ihm über seine Erwartungen, Schwerpunkte und erste Erfahrungen im neuen Team.

Herr Artschwager, wer nach längerer Zeit das Unternehmen wechselt, knüpft daran in der Regel bestimmte Ziele, Erwartungen, Hoffnungen. Was sind Ihre?

Christoph Artschwager: Das stimmt, ich war lange als Vermögensbetreuer eines öffentlich-rechtlichen Geldinstituts in Osnabrück aktiv und hatte das Bedürfnis, noch intensiver für meine Mandanten da sein zu können, freier agieren und ihnen letztlich individuellere Lösungen anbieten zu können. Als Osnabrücker kannte ich die Spiekermann & CO AG, und es war schnell klar, dass meine berufliche Zukunft hier liegt, bei einem unabhängigen Vermögensbetreuer.

Als Vermögensbetreuer bei der Spiekermann & CO AG decken Sie ein breit gefächertes Portfolio ab. Gibt es dennoch Schwerpunkte in Ihrer Arbeit?

Christoph Artschwager: Ich persönlich finde das Aktienthema, auch das Thema Aktienfonds, sehr spannend. Das heißt aber nicht, dass das in meiner Arbeit mit den Mandanten ein größeres Gewicht bekommt. Letztlich geht es darum, ausgehend von den Bedürfnissen eines Mandanten aus der Vielzahl der Möglichkeiten die für ihn richtigen auszuwählen. Der Schwerpunkt liegt also bei jedem Mandanten anders.

Seit Anfang des Jahres sind Sie nun in Ihrem neuen Team an der Osnabrücker Rolandstraße. Was sind Ihre ersten Erfahrungen?

Christoph Artschwager: Ich bin schon beeindruckt, wie herzlich man als Neuer aufgenommen wird und wie schnell sich das Team auf neue – auch geopolitische – Situationen  einstellt. Sehr positive Erfahrungen habe ich auch bei den ersten Kundengesprächen gemacht. Ich freue mich schon sehr auf das, was noch kommt!

weitere Neuigkeiten

20.05.2022
Turbulente Märkte - was ein qualifizierter Berater seinen Kunden jetzt empfiehlt

Zahlreiche Faktoren sorgen derzeit für starke Kursschwankungen an den Kapitalmärkten – Wer verunsichert ist, sollte sich deshalb bei Anlageexperten oder Finanzplanern Unterstützung holen – Doch welche Ratschläge können Anleger von einem guten Professional erwarten und was sollte er nicht empfehlen?

17.05.2022
Nießbrauchdepot: Vererben mit warmen Händen – und geringeren Steuern!

Manche Anleger, die Kinder und Enkel zu Lebzeiten beschenken wollen, stehen schnell vor einem Problem: Die Freibeträge sind bei vermögenden Schenkern rasch ausgeschöpft – dann kassiert der Fiskus eifrig mit. Und bei anderen Verwandten und Verwandten werden bereits deutlich kleinere Summen mit der Schenkungssteuer belastet. Doch für solche Fälle gibt es eine gute Lösung: das Nießbrauchdepot.

13.05.2022
Das Team der Spiekermann & CO AG wächst weiter

Seit 01.01.2022 ist Christoph Artschwager als weiterer Vermögensbetreuer mit an Bord in Osnabrück. Wir sprachen mit ihm über seine Erwartungen, Schwerpunkte und erste Erfahrungen im neuen Team.