Skip to main content
  • Kontakt
    • Was können wir für Sie tun?
    • Standort Osnabrück
      0541 33588-0
    • Standort Münster
      0251 2707799-0
    • Standort Bielefeld
      0521 30566-0
    • Standort Nordhorn
      05921 30458-0
    • Anfahrt

Spiekermann & CO Strategie I (WKN: A0M13R)

Der Investmentfonds Spiekermann & CO Strategie I investiert schwerpunktmäßig in Aktien, Aktienfonds1 und aktienverwandte Vermögensgegenstände mit dem Ziel, auf lange Sicht einen möglichst hohen Wertzuwachs zu erzielen. Je nach Einschätzung der aktuellen Kapitalmarktlage sowie der weiteren Börsenaussichten kann die Quote der Aktieninvestments flexibel gehalten und stattdessen in andere Vermögensgegenstände (z.B. festverzinsliche Wertpapiere, Zertifikate oder offene Immobilienfonds) investiert werden.

 

Weitere Informationen, wie das aktuelle Factsheet, den Halbjahres- und Jahresbericht sowie den Verkaufsprospekt, finden Sie bei Universal Investment.

 

Es handelt sich hierbei nicht um eine Kaufempfehlung oder ein öffentliches Angebot, sondern lediglich um eine Information.

 

Ein Investmentfonds ist ein Sondervermögen, das nach dem Grundsatz der Risikostreuung in verschiedenen Einzelanlagen (z.B. in Aktien, Anleihen oder wertpapierähnlichen Anlagen) investiert ist. Ein Anleger kann mit dem Kauf von Investmentanteilen an der Wertentwicklung sowie den Erträgen des Fondsvermögens teilhaben und trägt anteilig das volle Risiko der durch den Anteilswert repräsentierten Anlagen.

Stiftungsfonds Spiekermann & CO (WKN: A1C1QH)

Das Sondervermögen2 setzt sich zu mindestens 70% aus Schuldverschreibungen, Geldmarktinstrumenten und Anteilen an Rentenfonds zusammen. Bis zu 30 % des Wertes des Sondervermögens dürfen in Aktien, Anteilen an Aktienfonds und Anteilen an Immobilien-Sondervermögen angelegt werden. Die Selektion im Aktienbereich soll sich primär an sogenannten "Value Kriterien" orientieren. Der Fonds eignet sich als konservatives Investment sowohl für Stiftungsvermögen als auch für Privatanleger. 

 

Weitere Informationen, wie das aktuelle Factsheet sowie den Verkaufsprospekt, finden Sie bei Universal Investment.

 

Es handelt sich hierbei nicht um eine Kaufempfehlung oder ein öffentliches Angebot, sondern lediglich um eine Information.

 

Ein Investmentfonds ist ein Sondervermögen, das nach dem Grundsatz der Risikostreuung in verschiedenen Einzelanlagen (z.B. in Aktien, Anleihen oder wertpapierähnlichen Anlagen) investiert ist. Ein Anleger kann mit dem Kauf von Investmentanteilen an der Wertentwicklung sowie den Erträgen des Fondsvermögens teilhaben und trägt anteilig das volle Risiko der durch den Anteilswert repräsentierten Anlagen.

 

Aktueller Marktkommentar Die Chancen sehen - Emotionen richtig einordnen

Das Anlagejahr 2018 war ein historisch schwieriges, da sowohl der Großteil der Aktien- als auch der Anleihe- und Rohstoffmärkte teils deutlich an Wert verloren haben. Man muss schon bis in die 1970er Jahre zurückgehen, um auf vergleichbare Börsenphasen zu treffen. Doch angesichts niedriger Zinsen bzw. keinen Zinsen für Liquidität in Europa ist eine auskömmliche Gesamtrendite, die als Ersatz für Aktienerträge dienen kann, mit klassischen kurzfristigen Zinsanlagen nicht mehr erzielbar. Heute haben Aktien damit eine wesentlich wichtigere strategische Funktion im Depot. Am Aktienmarkt sollte man daher auch wieder auf die Chancen schauen. Infolge der Verkaufswelle seit Anfang Oktober notieren globale Aktien jetzt mit einem Abschlag von rund 15% zu ihrem durchschnittlichen Kurs-Gewinn-Verhältnis der letzten drei Jahrzehnte. Auch bei Gold und Unternehmensanleihen hat sich das Chance-Risikoverhältnis verbessert.

Die Spiekermann & CO AG empfiehlt daher Aktionismus zu vermeiden und Ruhe zu bewahren. In Anbetracht der Kursentwicklung in den vergangenen Monaten ist dies leichter gesagt als getan. Allerdings ist gerade in Zeiten wie diesen ein kühler Kopf gefragt. Viele der aktuellen Probleme haben uns schon lange begleitet und werden uns noch lange begleiten. Die strukturell hohen Schulden lassen dabei jedoch keine Zinswende, die den Namen verdient, zu. Aktien bleiben daher langfristig die attraktivste Anlageform. Ein breit aufgestelltes Depot sollte je nach Risikoneigung aus Aktien, Unternehmensanleihen und Gold bestehen. Neben langfristigen Substanzanlagen, kann ein flexibler Bestandteil helfen, kurzfristige Opportunitäten zu nutzen. Die Spiekermann & CO AG hat insbesondere in den letzten Monaten die strategische Liquidität genutzt, um die Aktienquote zu erhöhen.

von Mirko Kohlbrecher, 28. Dezember 2018

Mirko Kohlbrecher

Analyse & Strategie
Prokurist der Spiekermann & CO AG
Osnabrück

Tel. 0541 33588-51
kohlbrecher@spiekermann-ag.de