Zum Hauptinhalt springen

An den Grundtugenden festhalten

Auf der Jahreshauptversammlung am 12.06.2024 im Vienna House by Windham Remarque Osnabrück präsentierte der Vorstand den Aktionären der Spiekermann & CO AG ein weiteres Mal beeindruckende Zahlen – und seine Strategien für die Zukunft.

Die Hauptversammlung startete mit einem Rückblick auf ein in vielerlei Hinsicht „anderes“ Jahr: Aus Sicht der deutschen Wirtschaft war 2023 ein Jahr voller Sorge, geprägt von Rezessionstendenzen und konjunktureller Schwäche. „2023 hat uns aber auch gezeigt, dass sich unser Blick auf wirtschaftliche Entwicklung allmählich ändert, ändern muss“, betonte Vorstandssprecher Sebastian Kotte. Denn den Sorgen und Schwächen stand auch eine sehr positive Aktienbörsenentwicklung gegenüber. „Diese Diskrepanz zeigt uns, dass die Wirtschaft der Welt immer stärker fragmentiert wird“, so Sebastian Kotte weiter. „Und dass es Experten braucht, die mit klarem Blick und Zuversicht die richtigen Entscheidungen treffen.“

 

Entwicklung auf hohem Niveau


So wundert es die Aktionäre nicht, dass 2023 aus Sicht der Spiekermann & CO AG und ihrer Mandanten letztlich ein wiederum erfolgreiches Geschäftsjahr war. Die Dividendensituation ist nach wie vor erfreulich hoch, die Stückaktie wird mit 4,00 Euro angegeben. Das Money under Management lag zum Stichtag 30.04.2024 bei 755 Mio. Euro – eine nochmalige Steigerung gegenüber dem Vorjahr. Auch der Umsatz erreichte mit 5,93 Mio. Euro seinen bisherigen Höchststand. Lediglich das Ergebnis lag mit 1,492 Mio. Euro leicht unter Vorjahresniveau – eine Entwicklung, in der sich vor allem die rege Investitionstätigkeit widerspiegelt. „Unsere Aufgabe ist es, Krisen nicht weiter fortzuschreiben, sondern zuversichtlich zu handeln“, erklärte Vorstand Dirk Scherz den Gästen. Wir können unseren Mandanten auch in schwierigen Zeiten #vermögensfreude vermitteln, weil wir an unseren Grundtugenden festhalten. Dazu gehört an erster Stelle, dass wir den Menschen im Mittelpunkt sehen und alle Entscheidungen auf seine Zufriedenheit ausrichten.“

 

Investitionen in Wachstumstreiber


An diesem Punkt fügt sich nahtlos die bereits angesprochene rege Investitionstätigkeit an. Sebastian Kotte präsentierte die vier Wachstumstreiber, die aktuell und in den kommenden Jahren im Fokus der strategischen Entwicklung stehen: Die Spiekermann & CO AG investiert zum einen in den Ausbau des Regionalkonzepts im Vertrieb. Dabei geht es vor allem darum, mit qualifizierten Vermögensbetreuern in den einzelnen Regionen die lokale Nähe zum Mandantenstand zu betonen. Ferner geht es darum, neue Akzente im Betreuungsprozess zu setzen. In diesem Zusammenhang kommt beispielsweise das neue „Digitalbüro“ ins Spiel, das als erste Anlaufstelle für auf digitalem  Weg generierte Kontakte (Leads) dient. Ebenso steht das Thema Talententwicklung und -bindung im Zentrum, mit dem Ziel, engagierte Nachwuchskräfte anzusprechen, die den  Wachstumskurs des Unternehmens mitgestalten. Schließlich investiert die Spiekermann & CO AG auch in die Entwicklung der eigenen Marke. Mit Maßnahmen wie neuen digitalen und analogen Veranstaltungsformaten, Kampagnen zur Erhöhung der Sichtbarkeit in den Regionen oder digitalen Kampagnen zur Leadgenerierung. Und auch das gab der Vorstand den Aktionären mit auf den Weg: Die Prognosen für das Geschäftsjahr 2024 sehen schon jetzt sehr gut aus. „Wir haben zwar erst ein Halbjahr um, aber das  kann sich wirklich sehen lassen“, so Sebastian Kotte. Zuversicht zahlt sich also aus!

weitere Neuigkeiten

22.07.2024
Rückblick auf unsere „MehrWert“-Veranstaltungen

Im April und Mai erlebten wir mit dem "Grünen Abend" in Osnabrück und "Kunst im Kontor" in Nordhorn zwei spannende "MehrWert"-Veranstaltungen, die wir gerne nochmals mit Ihnen Revue passieren lassen möchten.

01.07.2024
Marktkommentar Juli 2024: Politische Börsen: zwischen Risiko und Chance

Das erste Halbjahr 2024 stand im Zeichen von politischen Wahlen. Für die Märkte waren insbesondere die jüngsten Ergebnisse von Interesse, beginnend mit der Parlamentswahl in der größten Volkswirtschaft Afrikas.

28.06.2024
Vermögensverwalter im „Capital“-Ranking

Finanzmagazin „Capital“ zeichnet Spiekermann & CO AG zum sechsten Mal für herausragende und sehr gute Leistungen aus