Zum Hauptinhalt springen
Stabile Entwicklung des Stiftungsfonds, ein Betrag der Spiekermann & CO AG

Stabile Entwicklung des Stiftungsfonds Spiekermann & CO

Trotz des historisch einmalig schnellen Wirtschaftsabschwungs in der Corona-Hochphase wird der Stiftungsfonds Spiekermann & CO 2,50 EUR pro Anteil ausschütten. Eine attraktive Rendite im Umfeld überwiegend sogar negativer Zinsen.

Unser defensiv aufgestellter, überwiegend in festverzinslichen Wertpapieren investierter Stiftungsfonds Spiekermann & CO steht mit einer Wertentwicklung von -1,99 % im Jahr 2020 (Stand 30.09.2020) nur noch leicht im Minus und konnte die temporären Verluste während der „Corona-Hochphase“ fast wieder ausgleichen. Seit Auflegung steht dem Fonds ein Plus von ca. 25 % zu Buche.

Da der Fonds überwiegend in Unternehmensanleihen investiert, konnte er sich dem historisch einmalig schnellen Wirtschaftsabschwung nicht entziehen. Gleichwohl hat die Stabilisierung der letzten Monate dann auch wieder zu einem deutlichen Anstieg des Fondspreises geführt. Aufgrund dieser guten Entwicklung der letzten Monate hat das Fondsmanagement wieder angefangen, etwas strategische Liquidität aufzubauen, um künftige Opportunitäten nutzen zu können.

Im Jahr 2020 werden 2,50 EUR pro Anteil ausgeschüttet

Ein wesentliches Ziel des Fonds ist es, ausschüttungsfähige Erträge zu generieren und somit eine nachhaltige Ausschüttungskontinuität zu gewährleisten. Wie im Jahr 2019 hat der Fonds auch in 2020 2,50 € an die Anteilsinhaber ausgeschüttet, was einer Ausschüttungsrendite von 2,6 % entspricht.

 Die Ausschüttung ist damit im Umfeld überwiegend sogar negativer Zinsen weiterhin attraktiv. Zudem konnte die Rücklage für künftige Ausschüttungen weiter erhöht werden und liegt bei über 11,00 € pro Anteil. Diese Rücklage kann – je nach Bedarf – in den nächsten Jahren als Ergänzung zur ordentlichen Ausschüttung hinzugenommen werden.

weitere Neuigkeiten

09.02.2024
Auf diese starken Branchen können Anleger längerfristig bauen

Nach der langwierigen Korrektur 2022 zeigen viele Aktienmärkte nun wieder Stärke. Dieses könnte ein guter Indikator sein, dass auf längere Sicht weitere Kursverbesserungen möglich sind. Dabei sind es einige wichtige Branchen, die den Aufschwung besonders prägen bzw. davon profitieren werden. Für uns zählen insbesondere Technologie, Gesundheit und Industrie dazu.

30.01.2024
Was sind eigentlich „Clean Shares“?

In der Welt der Finanzanlagen ist der Begriff „Clean Shares“ zu einem Eckpfeiler für Investoren geworden, der Transparenz und Kosteneffizienz verspricht. Auch die Mandanten der Spiekermann & CO AG stoßen immer wieder auf diesen Begriff, denn er ist eng verbunden mit dem Selbstverständnis des unabhängigen Vermögensverwalters. Eine gute Gelegenheit, den Begriff einmal unter die Lupe zu nehmen.

22.01.2024
Save the date: der 3. digitale Vermögenstag am 07.03.2024

Seien Sie am 7. März ab 15.00 Uhr online live dabei, wenn renommierte Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Branchen die aktuellen Entwicklungen kommentieren.