Zum Hauptinhalt springen

Vermögensverwalter im „Capital“-Ranking

Finanzmagazin „Capital“ zeichnet Spiekermann & CO AG zum sechsten Mal für herausragende und sehr gute Leistungen aus

Renommierte Zeitschrift und Institut für Vermögensaufbau testeten über 62.000 Realdepots

Zum sechsten Mal in Folge hat die unabhängige Vermögensverwaltung Spiekermann & CO AG mit Hauptsitz in Osnabrück eine Auszeichnung für herausragende und sehr gute Leistungen im Vermögensmanagement erhalten. Das Wirtschafts- und Finanzmagazin „Capital“ sowie das Institut für Vermögensaufbau verliehen in einem Test, an dem 123 bankenunabhängige Vermögensverwalter teilnahmen, der Spiekermann & CO AG in der Gesamtwertung vier Sterne („sehr gut“).

 

Systematischer Test mit Zehntausenden von Depots

Seit mehreren Jahren analysiert das Institut für Vermögensaufbau (IVA) für den großen Vermögensverwalter-Test von „Capital“ die Performance-Daten der Vermögensprofis. In diese Zeit fielen etliche Ereignisse, die die Finanzmärkte stark beschäftigten: Erst kamen die Kurse durch Corona unter Druck, dann folgte ein starker Aufschwung, bis der Ukraine-Krieg begann und die Notenbanken die Zinsen anhoben, was zu einer Korrektur an den Märkten führte. Zuletzt sorgte das Thema „Künstliche Intelligenz“ für Kursfantasie. Die Tester wollten vor dem Hintergrund wissen, wie sich unabhängige Vermögensverwalter schlugen. „Dieses Mal sichteten die Tester systematisch mehr als 62.000 real geführte, anonymisierte Depots von 123 unabhängigen Vermögensverwaltern zu vier Zeitpunkten im Jahr 2023“, sagt Sebastian Kotte, Vorstandsmitglied der Osnabrücker Vermögensverwaltung.

 

Höchstnote für hervorragende Portfoliostruktur

Die Höchstwertung von fünf Sternen („Hervorragend“) erhielten die Vermögensverwalter bei Spiekermann in der Kategorie „Portfoliostruktur“ für alle drei Risikoklassen von konservativ über ausgewogen bis zu chancenorientiert. Damit wird bewertet, ob eine Vermögensverwaltung das Geld der Anleger im Depot gut und nachvollziehbar über verschiedene Anlageklassen, Regionen und Branchen streut. Gewichtet wurde diese Kategorie mit einem Anteil von bis zu 30 Prozent. Bei weiteren Prüfkategorien wie Risikomanagement und Kosteneffizienz mit einem Gewicht von jeweils bis zu 20 Prozent erreichte das Investment-Team um Mirko Kohlbrecher und Thomas Keller mindestens vier Sterne. Sämtliche Risikoklassen wurden von „Capital“ und IVA mit insgesamt vier Sternen bewertet, was dem Magazin zufolge einem „Sehr gut“ entspricht.

 

Drei Risikoklassen wurden in fünf Kategorien getestet

Die über 62.000 Depots wurden vom Institut für Vermögensaufbau und der „Capital“-Redaktion in drei Kategorien unterteilt und nach fünf Kriterien analysiert. Je nach Art des Depots wurden diese Kategorien unterschiedlich gewichtet. Die Kriterien im Einzelnen:

Portfoliostruktur: Wird das Geld der Anleger von der Vermögensverwaltung gut und nachvollziehbar über Anlageklassen, Regionen und Branchen gestreut?

Produktumsetzung: In welchem Maß engagiert sich die Vermögensverwaltung in Einzeltiteln? Setzt sie aktiv gemanagte Fonds sinnvoll ein?

Risikomanagement: Sind die Portfolios gut gegen Markteinbrüche oder Zinsanhebungen aufgestellt?

Kosten: Welchen Anteil haben die Kosten der Anlageprodukte sowie die Transaktionskosten?

Performance: Weicht die Depotperformance von den Benchmarks der Portfolios ab – und wenn ja, wie stark?

 


 

Über die Spiekermann & CO AG

Die bankenunabhängige Vermögensverwaltung Spiekermann & CO AG wurde im Jahr 2001 gegründet, um vermögende Personen, Stiftungen und institutionelle Investoren unabhängig und individuell zu betreuen. Derzeit beschäftigt das Unternehmen in den Regionen Osnabrück, Ostwestfalen, Münsterland und Grafschaft Bentheim/Emsland über 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Verwurzelung in der Region ist neben Unabhängigkeit, Ganzheitlichkeit und Transparenz eine wichtige Säule des langjährigen Unternehmenserfolgs. Das verwaltete Vermögen der privaten und institutionellen Kunden beläuft sich derzeit auf über 750 Millionen Euro. Eine individuelle Vermögensverwaltung ist ab 250.000 Euro möglich. Bei Beträgen darunter wird eine Vermögensverwaltung über ausgesuchte Publikumsfonds angeboten. Zudem können Interessenten ab 25.000 Euro eine Online-Vermögensverwaltung bei der Spiekermann & CO AG in Anspruch nehmen.

weitere Neuigkeiten

22.07.2024
Rückblick auf unsere „MehrWert“-Veranstaltungen

Im April und Mai erlebten wir mit dem "Grünen Abend" in Osnabrück und "Kunst im Kontor" in Nordhorn zwei spannende "MehrWert"-Veranstaltungen, die wir gerne nochmals mit Ihnen Revue passieren lassen möchten.

01.07.2024
Marktkommentar Juli 2024: Politische Börsen: zwischen Risiko und Chance

Das erste Halbjahr 2024 stand im Zeichen von politischen Wahlen. Für die Märkte waren insbesondere die jüngsten Ergebnisse von Interesse, beginnend mit der Parlamentswahl in der größten Volkswirtschaft Afrikas.

28.06.2024
Vermögensverwalter im „Capital“-Ranking

Finanzmagazin „Capital“ zeichnet Spiekermann & CO AG zum sechsten Mal für herausragende und sehr gute Leistungen aus